AmpSentry™: Der ultimative Schutz

von Cummins Europe,
Stromerzeugung von Cummins

Krankenhäuser, Rechenzentren, Wasser/Abwasser und eine breite Palette anderer kritischer Infrastrukturen und institutionennaher Einrichtungen, die eine kontinuierliche oder nahezu kontinuierliche Betriebszeit benötigen, nutzen in der Regel einen Generator für eine zuverlässige Notstromversorgung, wenn die normale Stromquelle nicht verfügbar ist.

Seit über hundert Jahren ist Cummins Power Generation führend in der Konstruktion und Innovation von Generatoranlagen und unterstützt die Welt dabei, die Anforderungen von Kunden, dem Markt und der Umwelt zu erfüllen.

AMPSentryEs ist der Leitgedanke der konstanten Innovation, der Cummins Power Generation auf dem Feld der Leistung steht, und in diesem Sinne kommt AmpSentry™, die als Handelsname von Cummins für die Schutzfunktionen innerhalb der Generatorsteuerung bezeichnet wird; Die PowerCommand®-Steuerung. AmpSentry™ als Schutzrelais in Netzqualität, das dem Konstrukteur den zuverlässigen Schutz beim Schutz des Generators und der Lasten bietet.

AmpSentry™ Schutzrelais– Funktionen

Cummins Power Generation-Generatoranlagen mit AmpSentry™ Schutzrelais bieten den Lichtmaschinenschutz, der von Normen und Standards sowie von Anlagenbesitzern, die einen guten Lichtmaschinenschutz wünschen, erforderlich ist. Da ampSentry™ Schutzrelais speziell für den Schutz der Lichtmaschine entwickelt wurde, kann es den erforderlichen Schutz ohne die bei anderen Ansätzen erforderlichen Kompromisse und Einschränkungen bieten. Einige der AmpSentry™-Schutzelemente und -Vorteile sind:

  1. Ampsentry™ wurde entwickelt, um Fehlerströme innerhalb der thermischen Schadenkurve der Lichtmaschine zu identifizieren und zu regeln, die Lichtmaschine zu schützen und die Beseitigung des nachgelagerten Fehlers zu erlauben.

  2. Um den Schweregrad von Kurzschlussstörungen zu minimieren, passt AmpSentry™ die Abschaltzeit an, um nachgelagerte Geräte zu schützen. Die Abschaltdauer von einem hohen bis niedrigen Schweregrad ist unten aufgeführt:
    Kurzschlussausfall: Abschaltdauer:
    LEITUNGSNEUTRAL (L-N) 2 Sekunden
    LINIENLEITUNG (L-L) 5 Sekunden
    3-STUFIGE KURZZEIT 10 Sekunden

  3. AmpSentry™ "erinnert" sich an die Heizeffekte eines Fehlers und beschleunigt das Ausfahren, wenn ein nachfolgender Fehler auftritt, bevor die Lichtmaschine die Chance hat, die Abkühlung ordnungsgemäß zu machen. Daher wäre ein unerfahrener Betreiber nicht in der Lage, durch das mehrfache Starten und Kurzschluss eines Generatorsets einen Ausfall der Lichtmaschine zu verursachen.

  4. Überstromschutz ist die kritischste Schutzfunktion in einem Lichtmaschinenschutzsystem, da die meisten modernen Lichtmaschinen (solche mit Erregungsunterstützungssystemen wie permanentmagnetgeneratorgetriebenen Spannungsreglern) die inhärente Fähigkeit haben, die Lichtmaschine bei Kurzschluss- oder Erdfehlerbedingung zur Zerstörung zu bringen. Daher muss die Überstromschutzfunktion an die thermische Schadenkurve der Lichtmaschine angepasst werden. AmpSentry™ passt perfekt zur thermischen Schadenkurve der Lichtmaschine.

Ein zusätzliches Merkmal von AmpSentry™ ist der Wartungsmodus. Dies ist eine wichtige Sicherheitsfunktion, die das Personal vor der Androhung von Lichtbogenenergie schützt. Wenn der Wartungsmodus aktiviert ist, schaltet AmpSentry den Generator ab (indem er Kraftstoff und Erregung abschaltet), sobald er erkennt, dass der Strom in jeder Phase 300 % der Nennleistung des Generators überschritten hat. Tests haben gezeigt, dass die Erregung innerhalb von 50ms nach dem Auftreten des Fehlers abgeschaltet wird; Dadurch wird die zur Unterstützung eines Lichtbogens verfügbare Energie erheblich reduziert.

So funktioniert AmpSentry™

Überlastungsregelung:

Wenn PowerCommand® Control in jeder Phase Strom mit mehr als 110 % der Standby-Leistung des Generators misst, wird ein aktuelles Summierungs-Integral aktiviert, so dass der Generator basierend auf der AmpSentry™ Zeit-Strom-Kurve abgeschaltet wird. Dies ermöglicht AmpSentry™, um die Lichtmaschine und die mit der Lichtmaschine verbundenen Zuführungskabel zu schützen.

Fehler aktuelle Regelung:

Wenn PowerCommand® Control den Strom in jeder Phase mit mehr als 300 % der Standby-Leistung des Generators misst, erkennt die Steuerung, dass dies eine Fehlerbedingung ist und beginnt, den Strom in der Phase mit dem höchsten Stromstand bis zu 300 % des Nennstroms zu regeln. Der Zweck dieses Systems ist es, einer nachgelagerten Überstromschutzvorrichtung (GILT FÜR den Überstromschutz) die Bereinigung des Fehlers zu ermöglichen und ein koordiniertes System aufrechtzuerhalten. AmpSentry™ Überstromschutzfunktion ist während eines Fehlers wirksam und schaltet den Generator basierend auf der Zeitstromkurve ab, wenn der Fehler noch aktiv ist.

Kurzfassung

Der Schutz des Generators mit einem effektiven und zuverlässigen Mittel bei gleichzeitiger Wartung eines koordinierten Systems ist für alle Designs des Stromversorgungssystems unerlässlich. Die PowerCommand®-Generatorsets enthalten standardmäßig eine äußerst zuverlässige Schutzfunktion, die zum Schutz des Generatorsets entwickelt wurde und einen nominalen Schutz für die Last bietet, ohne die Zuverlässigkeit erheblich zu beeinträchtigen. Diese Schutzfunktionen stehen alle unter dem Namen AmpSentry™.

Cummins Power Generation-Generatoranlagen mit AmpSentry™ Schutzrelais bieten den Lichtmaschinenschutz, der von Normen und Standards sowie von Anlagenbesitzern, die einen guten Lichtmaschinenschutz wünschen, erforderlich ist. Da ampSentry™ Schutzrelais speziell für den Schutz der Lichtmaschine entwickelt wurde, kann es den erforderlichen Schutz ohne die bei anderen Ansätzen erforderlichen Kompromisse und Einschränkungen bieten.

Ein spezieller Dank gilt Demo Jaffer (Senior Global Product Manager), Hassan Obeid (Global Technical Advisor) und Andreas Frazer (Consultant Development Leader).

Steigern Sie Ihren Energie-IQ

Gewährleisten Sie professionelles Wachstum mit Trends und Einblicken aus der Energiebranche – mit direkter Zustellung an Ihren Posteingang. Lesen Sie mehr über Energietechnologien und aktuelle Trends in unserem Energy IQ Hub.

Cummins Power Generation erhält höchste Anerkennung der chinesischen Rechenzentrumsbranche


 

Cummins Power Generation (CPG) wurde für sein erstes PowerBlocTM-Projekt geehrt. Die China Engineering Construction Standardization Association, China's prominenteste Organisation, die rechenzentrumsbezogene Industriestandards definiert, vergibt CPG als Teil der Data Center Scientific and Technological Achievement Awards. Die Siegerliste wurde offiziell im Rahmen des 9. Data Center Standards Gipfels bekannt gegeben.

PowerBloc wurde im Mai 2021 ins Leben gerufen und wurde vom Team der CPG China entworfen und wird im Werk CPG China in Wuhan, einer Stadt in Zentral-China, hergestellt. PowerBloc integriert Dieseleinheiten (Stromversorgungssysteme), Wassertanks (Kühlsysteme), Kraftstofftanks (Kraftstoffsysteme), Schalldämpfer (Geräuschreduzierungssysteme), elektrische Schaltschränke (Steuerungssysteme) und Brandschutzsysteme in einen hoch integrierten 40-Fuß-Standardbehälter. Das erste von drei PowerBloc-Generatoren wurde im September an Kundenstandorten installiert. Der Standard-Installation Quality Assurance (IQA)-Test, 12-stündige Dauerlast- und einstündige Überlasttests wurden mit dem Kunden abgeschlossen. Die Ergebnisse validierten nicht nur 10 Quadratmeter Platzersparnis im Vergleich zur herkömmlichen containerisierten Einheit, sondern demonstrierten auch einen besonders stabilen Betrieb, geringe Geräuschentwicklung, geringe Emissionen und ausgezeichnete Leistung dieser innovativen Lösung.

Das PowerBloc-Projekt und seine bemerkenswerte technische Innovation haben einen neuen Maßstab für die Standby-Stromversorgung im Rechenzentrumsbereich gesetzt, insbesondere im containerisierten Bereich. Die Auszeichnung ist die höchste ihrer Art in der chinesischen Rechenzentrumsbranche.

"Das Konzept, das Design, die Entwicklung und die Anwendung von PowerBloc ist nur ein weiteres beispiel dafür, wie unsere Mitarbeiter die Vision von Cummins leben, innovationen für unsere Kunden zu entwickeln, um deren Erfolg zu fördern",sagterer Und Geschäftsführer der CPG China, Cummins. "Der Treiber für diese Lösung war, den Schmerzpunkt für unsere Kunden in der Rechenzentrumsbranche zu entsorgen. Der Lob der Kunden und die Anerkennung der Branche geben uns mehr Vertrauen, um weitere innovative, wertschöpfende Lösungen für diese Branche zu entwickeln."

Während des Gipfels veröffentlichte das China Data Center Committee auch ein technisches Whitepaper für containerisierte Dieselgeneratoranlagen in Rechenzentren, das gemeinsam mit CPG verfasst wurde. Cummins interpretierte die Konstruktionselemente, die in der Anwendung bestehenden Probleme und die zukünftige Entwicklungsrichtung für containerisierte Aggregate, die als Standby-Stromversorgungssysteme dienen, im Detail.

CPG nutzte diese Gelegenheit auch, um seine einzigartigen Möglichkeiten bei der Bereitstellung von Stromversorgungssystemen für Rechenzentren zu demonstrieren. Am CPG-Stand haben sich viele Teilnehmer der Design-Institutionen für die Planung und Konstruktion von Stromversorgungsanlagen interessiert. Die Veranstaltung wurde im Webcast veröffentlicht und fand große Aufmerksamkeit von der Öffentlichkeit.

CPG hat die führende Position als Anbieter von Dieselgeneratoren in der chinesischen Rechenzentrumsbranche behalten und seinen Ruf als Anbieter von Lebenszykluslösungen fortgesetzt. Zu den Wichtigsten Kunden zählen China Telecom, China Mobile, China Unicom, Aabaaba, Tencent und ZollDance.

Bürogebäude von Cummins

Cummins Inc.

Cummins ist ein weltweit führendes Unternehmen im Energiebereich, das Diesel- und Alternativkraftstoffmotoren von 2,8 bis 95 Litern, Diesel- und alternativ betriebene elektrische Generatoren von 2.5 bis 3.500 kW sowie zugehörige Komponenten und Technologien entwickelt, herstellt, verkauft und dienstleistungen anbietet. Cummins bedient seine Kunden durch sein Netzwerk von 600 firmeneigenen und unabhängigen Vertriebsniederlassungen und mehr als 7.200 Händlerstandorten in über 190 Ländern und Gebieten.

Sicherheitscheckliste für Heimgeneratoren

Sicherheitstipps für Heimgeneratoren – Cummins

Befolgen Sie diese Sicherheitstipps für Heimgeneratoren, wenn Sie Ihr Haus und Ihre Familie auf langfristige Stromausfälle hinweisen.

Mit etwas mehr als einem Monat Zeit in der ohnehin turbulenten atlantischen Hurrikan-Saison, ganz zu schweigen von der Wahrscheinlichkeit schwerer Winterstürme am Horizont, ist Zeit der Zeitpunkt für einen Stromausfall.

Eine Unterbrechung bei langfristigen Ausfällen ist wichtig. Wenn Sie bereits den Schritt zur Gewährleistung einer kontinuierlichen Notstromversorgung durch den Kauf eines Generators ergriffen haben, sollten Sie die Schritte in Betracht ziehen, die Sie ergreifen müssen, um einen Notstromgenerator für Ihr Heim sicher zu betreiben.

Das größte Risiko von Heimgeneratoren ist Kohlenmonoxid (CO)-Gas. Er wird "der leise Schmierstoff" genannt, weil er riech- und farblos ist. Das bedeutet, dass die meisten Menschen, die es einatmen, es nicht einmal wissen, bis es zu spät ist. Die Symptomatik der CO-Beeinträchtigung kann bei der Grippale sehr ähnlich sein, und in schweren Fällen kann sie zu dauerhaften Gehirnschäden oder zum Tod führen. CO kann besonders gefährlich für Menschen sein, die nicht beschäftig sind.

Hier sind ein paar Tipps für die Sicherheit Ihrer Familie beim Betrieb eines Generators während Ihres nächsten Stromausfalls.

Sicherheitstipps für tragbare Gas- oder Dieselgeneratoren:

  1. Befolgen Sie bei der Einrichtung eines Generators stets die Herstelleranweisungen.
  2. Verwenden Sie niemals einen Generator in Ihrem Haus oder Ihrer Garage. Sie sollten im Außenbereich in gut belüfteten Bereichen verwendet werden, die sich mindestens 20 Fuß von allen Häusern oder Einrichtungen entfernt befinden.
  3. Achten Sie auf alle Orte, an denen Luft in das Heim in der Nähe Ihres Geräts gelangen kann, und stellen Sie sicher, dass diese ordnungsgemäß geschlossen und abgedichtet sind. Dazu gehören Fenster oderTüren, Lufteinlässe, nahegelegene Belüftungsöffnungen oder Crawl-Spaces.
  4. Zuverlässige, zugelassene und funktionsfähige batteriebetriebene CO-Detektor-Alarme sollten gemäß den Vorgaben des Herstellers an den richtigen Standorten auf jeder Etage im Heim installiert werden.
  5. Geben Sie dem Generator eine Pause, durch die konzentrierte Abgase aus dem Bereich entfernt werden können. Öffnen Sie Während dieser Pause Ihre Fenster und Türe, um jede Konzentration zu entlüften, die sich möglicherweise in Ihrem Haus gesammelt hat.
  6. Stellen Sie sicher, dass Ihr Generator ordnungsgemäß gewartet wird, einschließlich regelmäßigem Ölwechsel.

Sicherheitstipps für fest installierte Gas- oder Dieselgeneratoren:

  1. Installieren Sie den Generator nur im Außenbereich. Arbeiten Sie mit einem professionellen Installateur zusammen (Link zu https://cummins.tech/tj1e6z), um den Generator von Fenstern,Türen und anderen Öffnungen zum Haus zu lokalisieren, wo sich Die Abgase vom Haus oder den besetzten Gebieten entfernen.
  2. Installieren Sie alle Teile des Generatorgehäuses mindestens 60 Zoll von allen Öffnungen an den Wänden der belegten Konstruktionen. Beispiele für Wandöffnungen sind u. a. die belüftbaren Fenster, Türe, Belüftungsöffnungen für Diebe, Frischlufteinlässe für Heizungen usw.
  3. Achten Sie auf alle Orte, an denen Luft in das Heim in der Nähe Ihres Geräts gelangen kann, und stellen Sie sicher, dass diese ordnungsgemäß geschlossen und abgedichtet sind. Dazu gehören u. a. Fenster oderTüren, Lufteinlässe, nahegelegene Belüftungsöffnungen oder Crawl-Spaces. Ihr Generator muss sich so befinden, dass sich die Abgase in einem besetzten Gebiet nicht ansammeln können.
  4. Stellen Sie sicher, dass Die Generatoren gemäß den Empfehlungen des Herstellers verwendet, gewartet und betrieben werden. Wenn die Bedenken bestehen, dass die Installationsstandards nicht erfüllt wurden, lassen Sie sich von einer entsprechenden Seite wie dem Installateur überprüfen.
  5. Geben Sie dem Generator eine Pause, durch die konzentrierte Abgase aus dem Bereich entfernt werden können. Öffnen Sie Während dieser Pause Ihre Fenster und Türe, um jede Konzentration zu entlüften, die sich möglicherweise in Ihrem Haus gesammelt hat.
  6. Prüfen Sie das Abgassystem bei jedem Start des Generators auf Korrosion, Verhinderung und Leckagen, und zwar alle acht Betriebsstunden beim kontinuierlichen Betrieb.
  7. Stellen Sie sicher, dass Ihr Generator ordnungsgemäß gewartet wird, einschließlich regelmäßigem Ölwechsel.
  8. Zuverlässige, zugelassene und funktionsfähige batteriebetriebene CO-Detektor-Alarme sollten gemäß den Vorgaben des Herstellers an den richtigen Standorten auf jeder Etage im Heim installiert werden.

Heimgeneratoren vonCummins sind extrem leise, ästhetisch ansprechend und fernbedienbar. Wenn Sie noch nicht den Schritt zum Kauf eines Notstromaggregats unternommen haben, erwägen Sie, eine schmerzfreie Home-Bewertung mit dem nächstgelegenen Cummins-Dealer zu planen. In wenigen Minuten können Sie genau wissen, was ultimative Sicherheit kosten kann.
 

Catherine Morgenstern - Cummins Inc.

Katherina Morgenstern

Als Marken-Moderatorin bei Cummins befasst sie sich mit Themen wie alternative Antriebe, Digitalisierung, Fertigungsinnovationen, Eigenständigkeit, Nachhaltigkeit und Arbeitsplatztrends. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Unternehmenskommunikation und war zuletzt in Führungspositionen im Bereich industrielle Investitionsgüter tätig.

Sie begann ihre Karriere als Marketing-Werberin bei einem Unternehmen für Markentechnik. Dort hat sie gelernt, komplizierte und höchst technische Informationen zu nutzen und sie für jeden zugänglich zu machen. Sie ist davon überzeugt, dass das Konzept des "Geschichtenerlebens" mehr als ein Modewort ist und findet gerne Möglichkeiten für ihre Leser, persönliche Beziehungen zu ihren Themen herzustellen. Katherina hat eine Leidenschaft für Technologie und Innovation, und wie diese Verbindung in unserem gesamten Leben etwas bewirken kann.

Vor kurzem zog sie nach mehreren Jahrzehnten in Los Angeles und Chicago in ihre Heimatstadt im Hudson Valley, New York, zurück. Sie ist Absolventin der UCLA und verbringt viel Zeit mit ihrem Mann und ihren drei Kindern.

Komponenten von Mikronetzen

Mikronetze sind technologische Wunderwerke. Sehen Sie sich die verschiedenen Komponenten an, die in einem Mikronetz zusammenkommen.

Stromnetze und Mikronetze haben viel gemeinsam. Beide dienen der gleichen Funktion, um den Verbrauchern elektrische Energie zur Verfügung zu stellen. Beide unterliegen den gleichen Einschränkungen und stellen sicher, dass die elektrische Erzeugung und elektrische Last jederzeit gleich sind. Ihre Komponenten sind jedoch unterschiedlich.

Mikronetze haben einen viel kleineren Maßstab als Stromnetze und enthalten daher Komponenten, die entsprechend reduziert werden.

Hier sind die Hauptkomponenten eines Mikronetzes:

Stromerzeugungsressourcen in Mikronetzen

Das schlagende Herz eines Mikronetzes besteht aus einer Reihe von elektrischen Erzeugungsressourcen. Zu den typischen Erzeugungsressourcen in Mikronetzen zählen Diesel- und/oder Erdgasgeneratoren, Solaranlagen und Windturbinen.

Die grundlegendsten Mikronetze werden in der Regel um einen oder mehrere Dieselgeneratoren herum gebaut. Wenn Erdgas verfügbar ist, gehören auch Gasgeneratoren zu den verfügbaren Optionen. Ältere Insel-Kleinstnetze zum Beispiel basieren auf einem kleinen Kraftwerk, das aus einigen Dieselmotoren besteht, die an Lichtmaschinen gekoppelt sind. Generatoren sind die Standard-Wahl für den Antrieb eines Mikronetzes, da sie einen großen Bereich von Lasten abdecken können und weil sie als Notstromversorgung verwendet werden können. Sie starten schnell, reagieren auf Lastwechsel und können mit einer Vielzahl von Kraftstoffen betrieben werden.

Kraftstoffzellentechnologie stellt derzeit eine gültige Option zur Bedarfsstromversorgung von Mikronetzen bereit. Brennstoffzellen können mit Erdgas, Wasserstoff und anderen weniger häufigen Kraftstoffen betrieben werden. Obwohl ihre Kosten nach wie vor zu hoch sind, um weit verbreitet zu werden, gelten Wasserstoffbrennstoffzellen als potenzielle Quelle für CO2-freien Strom im kleinen Maßstab.

Typische Komponenten eines Insel-Mikronetzes
Klicken Sie auf das Bild, um sich die Mikronetzkomponenten genauer anzusehen

Intermittierende Energieressourcen in Mikronetzen

Die Kosten für Solarmodule sind so niedrig geworden, dass ihre Installation in Häusern und Unternehmen in einigen Regionen kein Grund zur Entlüftung ist. Universitätsstandorte, Industrieanlagen und andere mit einem Mikronetz ausgestattete Einrichtungen können Solaranlagen in großer Zahl installieren, wodurch erhebliche Einsparungen bei den Energierechnungen erzielt werden. Tatsächlich bauen viele ein Mikronetz, um ihre Solarressourcen besser integrieren und nutzen zu können.

Energiespeicherung in Mikronetzen

Viele Hausbesitzer entscheiden sich manchmal, ihre Photovoltaik-Installation für Haushalte mit einem Batteriepack zu ergänzen. Ebenso verwenden viele Kleinstnetzbesitzer speicherung in ihr System. Angesichts des Preises für Lithium-Ionen-Batterien auf einem Allzeittief rechtfertigen die Vorteile des Hinzufügens einer Energiespeicherressource oft die zusätzlichen Kosten.

Zum einen bieten Batterieenergiespeichersysteme einen Service, der als "Zeitschalten" bezeichnet wird. Zeitschaltbatterien sammeln während des Tages zusätzlichen Strom von einem solaren System und entladen die Batterie dann, nachdem die Sonne den Lastbedarf über Nacht erfüllt hat. In ähnlicher Weise können Batterien in Zeiten entladen werden, in denen die Leistung der Solaranlage nicht den Lastanforderungen entspricht, z. B. bei kurzen Phasen des Spitzenbedarfs. Dies ermöglicht es dem Eigentümer, die Nutzung von intermittierenden Ressourcen zu maximieren.

Ein weiterer Vorteil von Batteriesystemen ist ihre Fähigkeit, sofort auf Änderungen der Stromnachfrage auf dem Mikronetz zu reagieren. Eine Batterie als Standby-Kapazität zu haben, ist oft viel kostengünstiger als das Leerlauf eines zusätzlichen Generators 24/7, falls die Nachfrage unerwartet steigt. Stellen Sie sich Energiespeicherung wie das Fett auf dem Mikronetz vor, in dem Energie gespeichert wird.

Lastmanagement innerhalb von Mikronetzen

Einige Kleinstnetzbesitzer haben die Möglichkeit, den Strombedarf aktiv so zu verwalten, wie sie die Stromerzeugung verwalten.

Wenn standardmäßig eine große elektrische Maschine am Mikronetz anspringt, müssen die Generatoren, die das Kleinstnetz versorgen, schnell hochfahren, um den zusätzlichen Bedarf zu decken. Mikronetze, die die Nachfrage aktiv verwalten, haben eine weitere Option. Sie können den Bedarf am Mikronetz verringern, beispielsweise indem sie den Wechselstrom eines Gebäudes vorübergehend ausschalten. Das Ergebnis ist, dass Nachfrage und Erzeugung wieder ausgeglichen werden, ohne die Erzeugung zu erhöhen.

Steuerung und Kommunikation innerhalb von Mikronetzen

Mikronetze benötigen ein Gehirn und ein system, das sicher und effektiv arbeitet und daher hochentwickelte Steuerungssysteme.

Großflächige Stromnetze dienen Millionen von Verbrauchern und haben eine beträchtliche Trägheit, wodurch das Potenzial für schnelle, unkontrollierte Änderungen eingeschränkt wird. Mikronetze verfügen hingegen über weniger Lasten und Ressourcen und reagieren empfindlicher auf Schwankungen bei Last und Erzeugung. Das Starten mehrerer großer elektrischer Maschinen ohne die Gewissheit, dass eine gleichwertige Menge an Erzeugung verfügbar ist, ist eine sichere Möglichkeit, das Mikronetz zum Absturz zu bringen.

Das Steuerungssystem eines Mikronetzes umfasst typischerweise mehrere Steuerungen und Sensoren, die über sein Territorium verteilt sind. Ein Überwachungskontroll- und Datenerfassungssystem (Supervisory Control and Data Acquisition, SCADA) ist ebenfalls erforderlich, um Daten zu sammeln und Anweisungen zu verteilen.

Wenn das SCADA-System das gesamte System des Mikronetzes ist, dann ist die Energiemanagement-Software das Gehirn; Diese Software kann höchst anspruchsvoll sein. Künstliche Intelligenz (KI) und Funktionen des maschinellen Lernens ermöglichen es, eine moderne Energiemanagement-Software zu lernen, die Last der Verbraucher auf das Mikronetz und die Erzeugung von erneuerbaren Anlagen besser zu antizipieren, um das System so zu optimieren, dass es kosteneffektiv läuft. Die Maximierung des Einsatzes erneuerbarer Ressourcen, die Minimierung der Kosten fossiler Brennstoffe und die Aufrechterhaltung der Zuverlässigkeit der Ausrüstung und des Mikronetzes wird während des Lastversands von der Energiemanagement-Software innerhalb der vom Besitzer des Mikronetzes angegebenen Parameter erledigt.

Schaltanlagen, Wechselrichter und andere Geräte

Schließlich enthalten Mikronetze weitere wichtige Komponenten wie elektrische Kabel, Leistungsschalter, Transformatoren und mehr. Diese Komponenten sind die Muskeln, Muskeln und Herzgefässe eines Mikronetzes. Sie verbinden Erzeugungsressourcen mit den Verbrauchern und ermöglichen es der Kleinstnetz-Steuerung, Änderungen am Zustand des Mikronetzes vorzunehmen.

Automatische Transferschalter zum Beispiel verschiedene Erzeugungsanlagen eingrenzen, um sicherzustellen, dass beispielsweise der mit einem Solar array assoziierte Wechselstromumrichter keinen Strom zu einem Dieselgenerator einfüge. Wechselrichter wandeln die von Batterien oder Solarpanels gelieferte Gleichstromversorgung in Wechselstrom um, der angemessen mit anderen AC-Ressourcen auf dem Mikronetz synchronisiert ist.

Sie sind an mehr über Mikronetze interessiert? Das könnte Ihnen auch gefallen:

Steigern Sie Ihren Energie-IQ

Gewährleisten Sie professionelles Wachstum mit Trends und Einblicken aus der Energiebranche – mit direkter Zustellung an Ihren Posteingang. Lesen Sie mehr über Energietechnologien und aktuelle Trends in unserem Energy IQ Hub.

Aytek Yuksel – Cummins Inc

Aytek Yuksel

Aytek Yuksel ist der Content Marketing Leader bei Cummins Inc. mit schwerpunkt auf den Märkten für Power Systems. Aytek ist dem Unternehmen 2008 beigetreten. Seitdem war er in mehreren Marketingpositionen tätig und bringt Ihnen jetzt die Erkenntnisse aus unseren wichtigsten Märkten, von der Industrie bis zum Wohnbereich, ein. Aytek lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota.

Weiterleitung zu
cummins.com

Die von Ihnen gesuchten Informationen befinden sich auf
cummins.com

Wir öffnen nun diese Website für Sie.

Vielen Dank.