GEMEINSAM BRINGEN WIR DIE WELT VORAN

Alle Karrieremöglichkeiten durchsuchen

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Gemeinden hat für uns höchste Priorität. Darüber hinaus befolgen wir bei allen weltweiten Geschäftsaktivitäten die Gesetze. Daher kann die COVID-Impfung eine künftige Einstellungsvoraussetzung für Jobs in den Vereinigten Staaten und Kanada sein. Viele US-Geschäftsstellen verlangen derzeit eine Impfung für die Arbeit vor Ort. Weitere Impfanforderungen hängen von den Kunden und den Bundes- oder Landes-/Gemeindegesetzen ab. Medizinische und religiöse Gründe werden im Einklang mit dem geltenden Recht berücksichtigt.

 

Geschlechtliche Gleichstellung | Ehemalige Militärangehörige | Menschen mit Behinderungen | LGBTQ+ Mitarbeiter | Ressourcengruppen für Mitarbeiter | Konferenzpartnerschaften | Anerkennung und Auszeichnungen für Inklusion​​​​​​​

VIELFALT, GLEICHSTELLUNG UND INKLUSION

Vielfalt und Inklusion gehören zu den zentralen Unternehmenswert​​​​​​​en von Cummins. Unsere Führungskräfte sind seit langem davon überzeugt, dass Vielfalt ein stärkeres und wettbewerbsfähigeres Arbeitsumfeld schafft und uns letztlich hilft, Top-Talente anzuziehen und zu binden. Mehr über unseren Business Case für Vielfalt lesen.

TEAMWORK IST UNSERE STÄRKE

Unsere Mitarbeiter setzen unsere Philosophie der Inklusion und Gleichstellung jeden Tag aufs Neue um, indem sie über Kulturen, Funktionen, Sprachbarrieren und Zeitzonen hinweg gemeinsam an der Lösung der technischen und logistischen Herausforderungen arbeiten, die durch die Komplexität unseres wachsenden, globalen Unternehmens entstehen.

CUMMINS SETZT SICH FÜR RASSENGLEICHSTELLUNG EIN

Wir von Cummins können auf eine Tradition des Eintretens für das Richtige verweisen, selbst im Angesicht von Widrigkeiten. Unsere Führungskräfte setzten sich in den 1960er Jahren für die Bürgerrechtsbewegung ein, und wir kämpften in den 1980er Jahren gegen die Apartheid. Es schmerzt uns deshalb, auch heute noch eine so tief verwurzelte rassische und strukturelle Ungleichheit in unseren Gemeinden zu sehen. Und es stimmt uns traurig, dass Amerika trotz jahrzehntelanger Diskussionen und versprochener Änderungen nicht genug Fortschritte gemacht hat.

Um dieses und andere Probleme anzugehen, haben wir die Cummins Advocating for Racial Equity Management Review Group (MRG) ins Leben gerufen. Sie hat sich verpflichtet, unsere Kraft, unsere Ressourcen, unsere Stimmen und unsere Rolle als Führungskräfte eines Unternehmens zu nutzen, um Veränderungen zu bewirken.

Weitere Informationen über CARE 

„ICH BIN SCHWARZ. ICH BIN MUTTER.“

„Wir sehen unsere Söhne und Töchter in George Floyd, Dreasjon Reed, Breonna Taylor und so vielen anderen. Nach unserer Trauer, Wut und Verzweiflung tauchen wir tief in uns selbst ein, um unser unerbittliches Engagement im Kampf gegen Ungerechtigkeit zu entfesseln, unsere Geschichten zu erzählen und Verbündete zu gewinnen.“

SHARON BARNER
Vizepräsidentin und Leitende Rechtsanwältin, Cummins Inc.

„WIR KÖNNEN NICHT LÄNGER SCHWEIGEN ODER TATENLOS ZUSEHEN“

Tom Linebarger, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von Cummins Inc. sagt: „Jeder von uns muss eine Rolle dabei spielen, mehr Verantwortung von unserer Regierung, den Strafverfolgungsbehörden, unseren Nachbarn und uns selbst einzufordern.“ Wir müssen die Messlatte höher legen und höhere Standards einhalten. Was wir heute haben, ist einfach nicht gut genug. Wir müssen gemeinsam daran arbeiten, Hass auszurotten und ihn durch eine tiefe und dauerhafte Wertschätzung von Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion zu ersetzen. Das beginnt bei uns selbst. Und wir können nicht länger warten.“

TOM LINEBARGER
Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer, Cummins Inc.

GESCHLECHTLICHE GLEICHSTELLUNG

SCHAFFUNG BESSERER ARBEITSPLÄTZE DURCH DEN ABBAU VON BARRIEREN

Wir bei Cummins haben uns verpflichtet, Frauen zu fördern und ihnen Plattformen und Möglichkeiten zu bieten, damit sie erfolgreich sein und sich weiterentwickeln können. Durch eine Reihe von Initiativen wollen wir den Anteil von Frauen in unserem Unternehmen erhöhen und mehr Ausgewogenheit und Gleichstellung der Geschlechter in unserer Belegschaft und unseren Gemeinden auf allen Ebenen erreichen. Beispiele dafür sind:

  • Initiative und Konferenz von Cummins zum Thema Frauen in der Technologie
  • Ausrichtung auf ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis bei der Rekrutierung
  • Verringerung des geschlechtsspezifischen Lohngefälles
  • Inspiration der nächsten Generationen von Ingenieurinnen mit einer Reihe von MINT-Programmen für Mädchen
  • Förderung von Frauen durch das Cummins Women's Empowerment Network, eine Ressourcengruppe für Mitarbeiter (Employee Resource Group, ERG)
  • Bereitstellung einer Vielzahl flexibler Arbeitsregelungen und erweiterter Elternleistungen, einschließlich erweiterter Vaterschaftsleistungen
  • Preisgekrönte stillfreundliche Einrichtungen/Arbeitsplätze

CUMMINS TECHNICAL WOMEN INITIATIVE

Die Cummins Technical Women Initiative fördert ein vielfältiges und inklusives Umfeld für alle technischen MitarbeiterInnen und soll zukünftige Generationen von Frauen in MINT-Bereichen inspirieren.

Frauen machen nur 20 Prozent der US-Ingenieurstudenten aus. In anderen Teilen der Welt ist dieser Anteil möglicherweise noch geringer. Cummins unternimmt besondere Anstrengungen und Schritte, um die Geschlechtervielfalt im Ingenieurbereich zu verbessern.

CUMMINS POWERS WOMEN

Der Aufbau prosperierender Gemeinden ist seit der Gründung unseres Unternehmens ein Teil dessen, was wir sind. Wir sind stolz darauf, diese Tradition mit Cummins Powers Women (Cummins fördert Frauen), unserer bisher ehrgeizigsten Gemeindeinitiative, fortzusetzen. Eine globale Förderzusage in Höhe von 11 Millionen USD (mit steigender Tendenz) unterstützt die Entwicklung von Lösungen für die Ungleichheit der Geschlechter, wie z. B. Unterricht und Mentoring an der Basis, finanzielle Förderung durch Unternehmertum, Führungstraining und strategische Beratung für Führungskräfte von gemeinnützigen Organisationen.

In den ersten zwei Jahren hat Cummins Powers Women mehr als 100.000 Menschen unterstützt und zu acht Gesetzen bzw. Richtlinien geführt, welche die Gleichstellung der Geschlechter fördern – und wir sind noch nicht am Ende.

MEHR ERFAHREN


 

 

EHEMALIGE MILITÄRANGEHÖRIGE

WIR TEILEN IHRE WERTE UND SCHÄTZEN IHREN EINSATZ

Der Wunsch, gute Arbeit zu leisten und einen echten Beitrag zu leisten – den hatten Sie beim Militär und den können Sie auch hier haben. Wir bei Cummins treiben die Welt durch unsere hervorragenden Produkte und Mitarbeiter an und zählen auf ehemalige Militärangehörige, um erfolgreich und innovativ zu bleiben. Wir sind davon überzeugt, dass die Einstellung von ehemaligen Militärangehörigen eine der besten Entscheidungen ist, die ein Unternehmen treffen kann. Sie lernen schnell, sind teamfähig und wissen, wie man mit Leidenschaft und Stolz führt und dient.

 

Sind möchten erfahren, wie sich Ihre Erfahrung beim Militär auf eine Rolle bei Cummins übertragen lässt?

Alle Karrieremöglichkeiten durchsuchen
 

Die wichtigsten Gründe, warum sich ehemalige Militärangehörige für Cummins entscheiden und erfolgreich sind

  • Ähnliche Kultur und Werte – Führung, Disziplin, Anpassungsfähigkeit an Veränderungen und ein missionsorientierter Fokus haben Ihnen beim Militär gute Dienste geleistet und werden Ihnen auch hier zum Vorteil gereichen
  • Direkt miteinander im Zusammenhang stehende und übertragbare Fähigkeiten und Möglichkeiten – steigen Sie vom technisch modernsten Militär der Welt zu einem weltweit führenden Unternehmen auf, das die Technologie entwickelt, welche die Welt antreibt
  • Vielfältige Menschen und Chancen
  • Ein teamorientiertes und kollaboratives Arbeitsumfeld
  • Zielorientierung, Stolz und Beförderung – Sie leisten eine sinnvolle, herausfordernde und engagierte Arbeit und werden für Ihre Bemühungen und Leistungen anerkannt und belohnt
  • Schlagkraft, Integrität und Ethik – wir engagieren uns für unsere Gemeinden und die Umwelt und tun das Richtige
  • ERG für ehemalige Militärangehörige – Vernetzen Sie sich mit anderen ehemaligen Militärangehörigen, tauschen Sie Ihre Ideen aus und fördern Sie das Bewusstsein in unseren Gemeinden und unserer Organisation

GESTÄRKT DURCH DEN MILITÄRDIENST

Cummins hat sich mit Stolz dazu verpflichtet, den Uniformed Services Employment and Reemployment Rights Act anzuerkennen, zu ehren und durchzusetzen und dafür zu sorgen, dass unsere Manager und Vorgesetzten die Werkzeuge haben, die sie für die effektive Führung von Teammitgliedern, die in der US-Nationalgarde und -Reserve dienen, benötigen.

MEHR ERFAHREN

Wir sind außerdem stolz darauf, auf der Liste „2021 Military Friendly Employers“ (Militärfreundliche Arbeitgeber) zu stehen. Diese Liste enthält 240 amerikanische Unternehmen, die in substanzielle Programme zur Rekrutierung, Bindung und Förderung von ehemaligen Militärangehörigen investiert haben.

MEHR ERFAHREN

STIMMEN UNSERER EHEMALIGEN MILITÄRANGEHÖRIGEN

Wir bei Cummins wissen alles das zu schätzen, was unsere Soldaten und Soldatinnen für unser Land getan haben. Wir betrachten es als Ehrensache, ihnen nach ihrem Ausscheiden sinnvolle Karrieremöglichkeiten zu bieten. Hier einige Meinungen von ehemaligen Militärangehörigen über Cummins und ihre Karriere in unserem Unternehmen:

„Nach meiner Zeit beim Militär wollte ich unbedingt in einem Unternehmen und einem Umfeld arbeiten, das die gleichen Werte vertritt und diese auch tatsächlich in seinem Handeln vorlebt. Die Werte von Cummins sind nicht nur Worte auf einem Poster, sondern sie haben eine echte Bedeutung.“

JILL WEILER
Kommunikationsexpertin

„Sowohl Cummins als auch das Militär benötigen modernste Technologie, um in ihrer Klasse führend zu bleiben. Die Einführung und Beherrschung neuer Technologien ist anspruchsvoll und zugleich spannend.“

MATTHEW MUNGER
Design-Integrator
 

„Beim Militär habe ich gelernt, flexibel und offen für Wachstum zu sein und mich schnell an Veränderungen anzupassen. Cummins bietet die gleiche Art von Vielfalt in Bezug auf die eigene Karriere. Man kann für eine Position eingestellt werden und in einer völlig anderen Rolle und Abteilung landen.“

GENEVIEVE CURRY
Teamleiterin für Rekrutierungskoordination

„Die Naval Academy hat mich gelehrt, dass gute Führungskräfte immer zuerst an Andere denken. Und meine Zeit und Erfahrung als Taucher bei der Marine haben mich in meiner Überzeugung bestärkt, heute in allen Bereichen meines Lebens anderen dienen zu wollen – nicht nur meinen Teamkollegen bei der Arbeit, sondern auch unseren Kunden, den Menschen in der Gemeinde und meiner Familie.“

ZACH GILLEN
Bereichsleiter für den globalen Bergbaumarkt

„Ich hatte einen Mentor, der verstand, welchen Wert ich bei Cummins einbringen konnte, und mir half, in der Sprache des Unternehmens zu kommunizieren. Jetzt helfe ich anderen ehemaligen Militärangehörigen dabei, ihren Lebenslauf zu planen und zu vermitteln, warum sie hier etwas bewirken können.“

MATT WEILHAMER
Direktor für globale Sicherheit

MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN

INKLUSION VON MITARBEITERN MIT BEHINDERUNGEN

Wir bei Cummins sind fest entschlossen, unsere Mitarbeiter zu befähigen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen – indem wir an einem wirklich vielfältigen, zugänglichen, gerechten und inklusiven Umfeld arbeiten. Wir bieten allen Bewerbern eine ausgewogene Mischung aus einer herausfordernden Berufserfahrung, der Mitarbeit an globalen Projekten und der Möglichkeit, sofort etwas zu bewirken. Wir arbeiten stetig daran, bessere Wege zu finden unser Unternehmen zu führen. Dazu gehört auch die Entwicklung integrativer Ansätze und Systeme, die es Menschen mit Beenträchtigung ermöglichen, einen Beitrag zu leisten und erfolgreich zu sein.

PROGRAMME UND INITIATIVEN

2018 haben wir einen Schwerpunkt auf die Inklusion von Menschen mit Behinderungen gelegt. Dieser hat das Ziel, mehr Menschen mit Behinderungen einzustellen. Die Vision von Cummins ist es, ein bevorzugter Arbeitgeber für Menschen mit Behinderungen zu werden und durch unsere Arbeit in Gemeinden Barrieren für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen abzubauen. Zu den jüngsten Programmen und Initiativen gehören:

  • Die Gründung eines Disability Inclusion Board, dessen Mitglieder wichtige Geschäftsbereichs- und Funktionsleiter aus dem gesamten Unternehmen sind
  • Die Aufnahme einer Erklärung zur Barrierefreiheit und von Leitlinien-Links in unsere internen und externen Websites
  • Die Entwicklung und Umsetzung von Plänen für Barrierefreiheit und andere Verbesserungen in Bezug auf Vielfalt am Arbeitsplatz
  • Der Zusammenschluss mit prominenten Interessenvertretungsorganisationen wie Disability IN, Business Disability Forum und Valuable 500
  • Jährliche Feier aus Anlass des Internationalen Tages für Menschen mit Behinderungen mit Veranstaltungen auf der ganzen Welt

Wir sind stolz darauf, dass Cummins als eines der besten Unternehmen im 2020 Disability Equality Index® (DEI) genannt wurde. Dieses nationale, transparente Benchmarking-Tool bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Richtlinien und Praktiken zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen selbst zu dokumentieren. Außerdem wurden wir als 2021 Bester Arbeitgeber für Menschen mit Beeinträchtigung ausgezeichnet.

MEHR ERFAHREN

ZUKUNFTSORIENTIERT

In Zukunft wird sich unsere Arbeit auf die Verbesserung der Technologie und der Barrierefreiheit im Internet, die Entwicklung und Implementierung eines globalen Systems zur Anpassung des Arbeitsplatzes und die Unterstützung standortspezifischer Bemühungen zur Integration von Behinderten konzentrieren. Die Mitarbeiter sind auch angehalten, der Cummins Disability Inclusion ERG beizutreten. Ihre Aufgabe ist, „die Kultur der Inklusion von Cummins zu verbessern, indem wir den Wert der Vielfalt, die Menschen mit Behinderungen in unser Unternehmen einbringen, stärker hervorheben“.

ÄHNLICHE GESCHICHTEN UND INHALTE

LGBTQ-MITARBEITER

WIR UNTERSTÜTZEN LGBTQ-MITARBEITER AUF DER GANZEN WELT

Wir bei Cummins setzen uns dafür ein, dass sich unsere LGBTQ-Mitarbeiter in allen 11 Ländern und an mehr als 55 verschiedenen Standorten sicher, willkommen und respektiert fühlen.

WIR HABEN PRIDE-EVENTS AN FOLGENDEN STANDORTEN AUSGERICHTET:

 

  • WINNIPEG
  • VANCOUVER
  • COLUMBUS
  • INDIANAPOLIS
  • DENVER
  • CHARLESTON
  • NASHVILLE
  • MINNEAPOLIS
  • GUARULHOS

 

  • EDMONTON
  • FORT MCMURRAY
  • MADRID
  • LEEDS
  • PUNE
  • CALGARY
  • MELBOURNE
  • BRISBANE
  • ADELAIDE

 

 

WIR SIND STOLZ AUF UNSERE GESCHICHTE

Wir können auf eine Tradition des Eintretens für das Richtige verweisen, selbst im Angesicht von Widrigkeiten. Unsere Führungskräfte setzten sich in den 1960er Jahren für die Bürgerrechtsbewegung ein. Wir haben in den 1980er Jahren gegen die Apartheid gekämpft, und Cummins begann trotz aller Widerstände bereits 2000, Leistungen für Lebenspartner anzubieten. Einfach ausgedrückt: Cummins strebt danach, dass alle Menschen mit Würde und Respekt behandelt werden.

VOR 1998

  • Die Unternehmensrichtlinien enthielten keinerlei Hinweise auf LGBTQ

1998

  • Aufnahme der „sexuellen Orientierung“ in die Richtlinie zum Umgang mit Kollegen am Arbeitsplatz

2000

  • Einführung von Leistungen für Lebenspartner und öffentliche Erklärungen dazu

2005

  • Gründung einer LGBTQ-Affinitätsgruppe
  • Aufnahme von „Geschlechtsidentität und/oder -ausdruck“ in die Verhaltensrichtlinie

2007 

  • Einführung von Transgender-Richtlinien und -Leistungen
  • Stellungnahme vor dem Repräsentantenhaus von Indiana gegen das Gesetz zur Ungleichbehandlung der Ehe
  • Mitwirkung bei der Bundesgesetzgebung

2011 

  • Stellungnahme vor dem Senat von Indiana gegen das Gesetz zur Ungleichbehandlung der Ehe

2012 

  • Ablehnung der Verfassungsänderung zur Ungleichheit der Ehe in Minnesota

2015

  • Unterzeichnung eines Antrags an den Supreme Court zur Abschaffung des Verbots der gleichgeschlechtlichen Ehe
  • Einspruch gegen den Indiana Religious Freedom Restoration Act (Gesetz zur Wiederherstellung der religiösen Freiheit in Indiana)
  • Zum 10. Mal 100 % auf dem Human Rights Campaign (HRC) Corporate Equality Index erzielt
  • Start der freiwilligen LGBTQ-Selbstidentifizierungsinitiative
  • Unterstützung der Gründung von Indiana Compete

2017

  • Erneut 100 % auf dem Corporate Equality Index erzielt
  • Teilnahme an OSTEM, einer LGBTQ-Konferenz

2018

  • Zum 13. Mal in Folge perfekte Punktzahl im 2018 Corporate Equality Index von HRC Pride
  • ERG erhielt den Chairman's Impact Award, eine unserer angesehensten internen Auszeichnungen, für die Durchführung des LGBTQ Safe Leader Training
  • Teilnahme an O4U - Engineering, einer LGBTQ-Konferenz

2019 

  • Auszeichnung mit dem BEQ Pride LGBTQ Corporate Eminence Award

2020

  • Gründung unserer PRIDE Ally Mitarbeiter-Ressourcengruppe

PRIDE-RESSOURCENGRUPPEN FÜR MITARBEITER​​​​​​​

Unsere Pride ERG-Chapter setzen sich für LGBTQ-Anliegen, -Initiativen, -Bewusstsein, -Mitarbeiter, -Partner und -Verbündete auf der ganzen Welt ein, darunter an Standorten in Nord- und Südamerika, Europa, Indien und Australien. Die Pride-Chapter organisieren das ganze Jahr über verschiedene interne Veranstaltungen, wie z. B. LGBTQ+ Safe Leader Training, Lunch and Learn Sessions und zahlreiche Community-Events zu Ehren der LGBTQ-Vielfalt. Die LGBTQ-Mitarbeiter von Cummins können darauf zählen, dass sie in einer Umgebung arbeiten, in der sie keinerlei Gefahren ausgesetzt sind.

PRIDE ALLY PROGRAMM (PROGRAMM FÜR PRIDE-VERBÜNDETE)

Das Pride Ally Programm ist eine Zusammenarbeit zwischen der Pride ERG und dem Leading Inclusion for Technical Programm. Es hat zum Ziel, die sichtbare Unterstützung für LGBTQ-Mitarbeiter zu erhöhen, eine sichere Umgebung zu schaffen und die Menschen zu motivieren, die etwas bewegen wollen. Ein Verbündeter ist jemand, der Mitglieder einer unterrepräsentierten Gruppe unterstützt, auch wenn er selbst nicht Mitglied der Gruppe ist.

RESSOURCENGRUPPEN FÜR MITARBEITER (EMPLOYEE RESOURCE GROUPS, ERG)

ERG von Cummins

Die Employee Resource Groups (ERG) von Cummins stehen allen Mitarbeitern offen und widmen sich verschiedenen Aspekten der Vielfalt, wie z. B. Geschlecht, Generation, sexuelle Orientierung, rassische und ethnische Herkunft und Behinderungen. Es handelt sich um freiwillige, von Mitarbeitern geleitete Gruppen, die als Ressource für die Mitglieder und das Unternehmen dienen, indem sie ein vielfältiges, integratives Arbeitsumfeld fördern, das mit der Mission, der Vision und den Werten von Cummins übereinstimmt.

Die mehr als 150 ERG weltweit bieten zahlreiche Möglichkeiten für Führungstraining, kulturübergreifendes Lernen und berufliche Entwicklung. Zu den etablierten Gruppen gehören das Cummins Black Network, die Women's Empowerment Resource Group, die Disability Inclusion Resource Group, die Cummins Young Professionals, die Grupo Organizado de Afinidad Latina und unsere Millennial ERG.

 

VERGANGENE ERG-INITIATIVEN UMFASSEN

""

Mentoren-Zirkel

Unser Women's Empowerment Network gründete Mentoring-Zirkel, in denen weibliche Mitarbeiter mit weniger als zwei Jahren Berufserfahrung mit weiblichen Führungskräften über ihre Karriereentwicklung sprechen.

Mitarbeitender am Telefon

Mehrsprachige Angebote

Unsere ostasiatische ERG sponserte Schulungen zu chinesischer Sprache und Kultur.
 

Mitarbeitender vor einem Bus

Sicherheitsschulungen

Unsere PRIDE-ERG hat das Safe Leader Training entwickelt und führt weiterhin Schulungen auf der ganzen Welt durch.
 

KONFERENZPARTNERSCHAFTEN

NATIONALE GESELLSCHAFT SCHWARZER INGENIEURE (NATIONAL SOCIETY OF BLACK ENGINEERS, NSBE)

NSBE unterstützt und fördert die Bestrebungen von College-Studenten, Schülern vor der College-Ausbildung und technischen Fachkräften im Bereich Ingenieurwesen und Technik. Die Mission von NSBE ist es, „die Anzahl der kulturell bewussten schwarzen Ingenieure zu erhöhen, die hohe akademische Leistungen erbringen, beruflich erfolgreich sind und einen positiven Einfluss auf die Gemeinschaft haben“. Die wachsende Partnerschaft von Cummins und NSBE begann im Jahr 2006.

NSBE UND BERUFLICHE ENTWICKLUNG

Danielle, ein Mitglied des Engineering Development-Programms von Cummins, erzählt, wie NSBE zu ihrer beruflichen Entwicklung bei Cummins beigetragen hat.

 

Erfahren Sie in diesem Video mehr über unser Team

GESELLSCHAFT HISPANISCHER BERUFSINGENIEURE (SOCIETY OF HISPANIC PROFESSIONAL ENGINEERS, SHPE)

Die Society of Hispanic Professional Engineers befähigt die hispanische Gemeinschaft, das Bewusstsein, den Zugang, die Unterstützung und die Entwicklung von MINT zu fördern. Cummins arbeitet gemeinsam mit der SHPE an der Förderung von Vielfalt und Inklusion in unseren Gemeinden.

SHPE-VERBINDUNG: ILIO

Hören Sie von Ilio, wie ihm Mentoring und Entwicklung bei SHPE zu einer Karriere bei Cummins verholfen haben.

 

Erfahren Sie in diesem Video mehr über unser Team

GREAT MINDS IN STEM (HENAAC)

Great Minds in STEM ist das Sprungbrett für Hispanics in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik. Die 1989 als HENAAC gegründete Vereinigung Great Minds in STEM™ konzentriert sich auf MINT-Bildungsprogramme für junge Menschen – vom Kindergarten bis zur beruflichen Ausbildung. Die Partnerschaft zwischen Cummins und Great Minds in STEM besteht seit fast einem Jahrzehnt.

HENAAC UND CUMMINS: SILVANAS VERBINDUNG

Silvana berichtet, wie HENAAC sie zu einer Karriere bei Cummins inspirierte, der sie mit Leidenschaft nachgeht.

 

Erfahren Sie in diesem Video mehr über unser Team

GESELLSCHAFT WEIBLICHER INGENIEURE (SOCIETY OF WOMEN ENGINEERS, SWE)

Cummins arbeitet seit 2005 mit der Society of Women Engineers zusammen und bietet SWE-Kandidatinnen ein ausgewogenes Verhältnis von herausfordernder Berufserfahrung, Work-Life-Balance, Einbindung in globale Projekte und der Möglichkeit, sofort etwas zu bewirken. Kandidatinnen können ihre Karriere in vielen verschiedenen Praktika und Vollzeitstellen an unseren Standorten in den USA und auf der ganzen Welt beginnen.

SWE UND CUMMINS: EINE BERUFLICHE KARRIERE, DIE GENAU PASST

Joan erzählt, wie sie bei Cummins eine erfüllende, spannende technische Karriere gefunden hat.

 

Erfahren Sie in diesem Video mehr über unser Team

ANERKENNUNG UND AUSZEICHNUNGEN FÜR VIELFALT

Wir haben eine stolze Geschichte des Eintretens für das, was richtig ist, selbst im Angesicht von Widrigkeiten – und diese Tradition wird auch heute fortgesetzt.
Hier finden Sie einige unserer jüngsten Anerkennungen und Auszeichnungen für Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion.

""

2021

Anerkennung durch eine perfekte Bewertung auf dem Corporate Equality Index der Human Rights Campaign, der größten US-amerikanischen Bürgerrechtsorganisation für lesbische, schwule, bisexuelle und transsexuelle Mitarbeiter.

""

2020

HUMAN RIGHTS CAMPAIGN

Anerkennung durch eine perfekte Bewertung auf dem Corporate Equality Index der Human Rights Campaign, der größten US-amerikanischen Bürgerrechtsorganisation für lesbische, schwule, bisexuelle und transsexuelle Mitarbeiter.

FRAUEN IN FÜHRUNGSPOSITIONEN

Top 70 Unternehmen für weibliche Führungskräfte vom CHAMPION OF DIVERSITY, dem Nationalen Verband für weibliche Führungskräfte.

LIEFERANTENVIELFALT

Anerkennung als eines der „America's Top Corporations for Women's Business Enterprises“ durch den Women's Business Enterprise National Council, der Unternehmen mit erstklassigen Programmen zur Lieferantenvielfalt auszeichnet.

""

2019

CHAMPION OF DIVERSITY

Verleihung des Roosevelt Thomas Champion of Diversity Award durch die American Association for Access, Equity and Diversity (AAAED) für die Förderung der Chancengleichheit und das herausragende Engagement für Vielfalt.

HUMAN RIGHTS CAMPAIGN

Anerkennung durch eine perfekte Bewertung auf dem Corporate Equality Index der Human Rights Campaign, der größten US-amerikanischen Bürgerrechtsorganisation für lesbische, schwule, bisexuelle und transsexuelle Mitarbeiter.


NSBE CHAIRMAN'S AWARD

Empfänger des Chairman's Award der National Society of Black Engineers (NSBE). Die Auszeichnung wird an die engagiertesten Partner der NSBE, die sich für die Mission der Gruppe einsetzen, verliehen.
 

""

2018

HUMAN RIGHTS CAMPAIGN

Anerkennung durch eine perfekte Bewertung auf dem Corporate Equality Index der Human Rights Campaign, der größten US-amerikanischen Bürgerrechtsorganisation für lesbische, schwule, bisexuelle und transsexuelle Mitarbeiter.

DIVERSITYINC

Platz 12 auf der Liste der Top Companies for Diversity des DiversityInc Magazine mit über 1.000 teilnehmenden Unternehmen: Platz 9 bei Top-Unternehmen mit Lieferantenvielfalt, Platz 7 bei Top-Firmen für weibliche Führungskräfte, Platz 20 bei Top-Firmen für Leitende Ausschüsse für Vielfalt.

 

""

2017

DIVERSITYINC

Ausgezeichnet als Top-50-Unternehmen für Vielfalt durch DiversityInc. Magazine. Platz 3 bei Top-Unternehmen für Fortschritt. Platz 4 bei Top-Unternehmen für globale Vielfalt. Platz 3 bei Top-Firmen für Frauen in Führungspositionen.

HUMAN RIGHTS CAMPAIGN

Anerkennung durch eine perfekte Bewertung auf dem Corporate Equality Index der Human Rights Campaign, der größten US-amerikanischen Bürgerrechtsorganisation für lesbische, schwule, bisexuelle und transsexuelle Mitarbeiter.

MILITARY FRIENDLY EMPLOYER (MILITÄRFREUNDLICHER ARBEITGEBER)

Als Military Friendly® Employer von der Victory Media Association ausgezeichnet.
 

""

2016

HUMAN RIGHTS CAMPAIGN

Anerkennung durch eine perfekte Bewertung auf dem Corporate Equality Index der Human Rights Campaign, der größten US-amerikanischen Bürgerrechtsorganisation für lesbische, schwule, bisexuelle und transsexuelle Mitarbeiter.

DIVERSITYINC

Von DiversityInc. Magazine als Top-50-Unternehmen für Vielfalt ausgezeichnet.

MILITARY FRIENDLY EMPLOYER (MILITÄRFREUNDLICHER ARBEITGEBER)

Vom Herausgeber von G.I. Jobs und Military Spouse zum Military Friendly Employer ernannt.
 

Weiterleitung zu
cummins.com

Die von Ihnen gesuchten Informationen befinden sich auf
cummins.com

Wir öffnen nun diese Website für Sie.

Vielen Dank.